THEATER IN DIESEN ZEITEN

Die Veranstaltungen im Bruchwerk Theater finden ohne Einlassbeschränkung (z.B. 3G, 2G+)  und ohne Maskenpflicht statt. Bitte informieren Sie sich über kurzfristige Änderungen und unsere ausgesprochene Maskenempfehlung im Zuschauerraum regelmäßig hier oder über unseren Newsletter.

"Gesetz Nr. 1 des C-Theaters besagt:
Rückblickend sind alle Aufführungen ein Erfolg."

Theater. Ein Ort voller Geheimnisse, Aberglauben und mystischer Traditionen. Wer einmal eine Bühne betreten hat, kennt diese Momente, in denen die Zeit stehen bleibt und der Geist den Körper verlässt. Firlefanz! Unser charismatischer Bühnenhase Michael Grün erklärt Ihnen, worum es im Theater wirklich geht.

Hier werden ein für alle Mal die fundamentalsten Theaterfragen geklärt: Wie bereitet man sich auf eine Rolle vor? Von wo kommt man auf die Bühne und wie kommt man unversehrt wieder herunter? Was gilt es bei der Wahl des Kostüms zu beachten? Und wie merkt man sich, verdammt nochmal, diesen ganzen Text!?

Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung hält Michael Grün einen Strauß pfiffiger Tipps und Kniffe parat. Somit sind Sie gewappnet, sollten Sie einmal in die Verlegenheit geraten, selbst auf einer Bühne stehen zu müssen.

DAS EINMALEINS DES C-SCHAUSPIELERS ist ein buntes Sammelsurium von Anekdoten über all die alltäglichen Pleiten und Pannen, von denen Amateurdarstellende überzeugt sind, dass sie nur ihnen allein passiert sein können.

© Fotos: Bernd Dreseler

TEAM

Mit: Pierre Stoltenfeldt als Michael Grün

Regie: David Penndorf
Assistenz: Alina Sophie Schäfer und Julia Wiemer

TERMINE & TICKETS

PRODUKTIONS-PATEN

DAS EINMALEINS DES C-SCHAUSPIELERS WURDE ERMÖGLICHT DURCH