Termine

20. | 21. Juni 2020
An beiden Tag von 10 bis 17 Uhr
im Bruchwerk Theater

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an Anfänger_innen und Fortgeschrittene aus allen Bereichen des Tanzes. Für Teilnehmer_innen ohne jegliche tänzerische Vorerfahrung könnte es allerdings schwierig werden, tänzerische Abläufe nachzuvollziehen. Bei diesem Workshop geht es um Diversität und es soll niemanden aufgrund körperlicher Eigenschaften ausgegrenzt werden.

Zielsetzung

In dem Workshop wird es darum gehen Bewegungen fließend in einander laufen zu lassen, ohne das ungewollte Brüche entstehen. Mit einem Tanzpartner_in ein Vertrauen aufzubauen und spontane Bewegungen zu erzeugen, die aus einem Impuls entspringen.

Inhalte

Im Zentrum des Workshops stehen verschieden Techniken der Tanz und Körper Improvisation. Es geht darum Emotionalität und Ausdruck durch den eigenen Körper zu vermitteln. Verschiedene Techniken des Contemporary und des Flowing, als Grundlage für Impro Übungen werden erlernt. Der Workshop soll vor allem dafür da sein seine*ihre Barrieren zu überwinden und sich selbst zu zutrauen, die Augen zu schließen, die Musik zu fühlen und sich Bewegungen hinzugeben, die in einem aufkommen. Der Workshop wird am Wochenende angeboten.

Was mitgebracht werden muss

  • Bewegungsfreundliche: Die Kleidung sollte jede (!) Bewegung mitmachen und so gut sitzen, dass sie nicht laufend im Tanz korrigiert werden muss. 

  • Tanzschuhe (keine Turnschuhe) und/oder rutschfeste Socken, ansonsten barfuß auf eigene Gefahr

  • Handtuch

  • Yogamatte oder ähnliches (Wer eine besitzt, bitte mitbringen) 

  • Ausreichend Wasser. Wirklich. Bringt euch viel Wasser mit.

  • Etwas Essbares für das gemeinsame Buffet, damit wir nicht verhungern. 

  • Teller und Besteck, damit niemand mit den Händen essen muss.

  • Deo (!)

  • Für Raucher*innen: Zahnbürste und Zahnpasta. Erfahrungsgemäß empfiehlt es sich, vor den Improvisationen nochmal zu putzen, um nicht dauernd darüber nachdenken zu müssen, ob man jemanden mit dem Rauchgeruch stört.

Anmeldung