TINO KÜHN

Tino Kühn wurde 1988 in Frankfurt an der Oder geboren und studierte, nach einem FSJ am Theater an der Parkaue in Berlin, Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Nach seinem Abschluss im Jahr 2013 wurde er festes Ensemblemitglied am Landestheater Rudolstadt. Seit 2017 lebt er als Freiberufler in Leipzig und arbeitet als Schauspieler, Autor, Sprecher und Musiker. Neben vielen Theaterproduktionen, in denen er als Schauspieler und Performer u.a. am Anhaltischen Theater Dessau, dem Hebbel am Ufer in Berlin sowie den Kammerspielen in München zu sehen war, arbeitete er des Öfteren für die freie Gruppe FUX (Falk Rößler und Nele Stuhler) aus Berlin. Für deren Theater-Performance-Film „From Horror Till Oberhausen“ (2020, Theater Oberhausen) schrieb er zuletzt Songtexte und Musik. Im Jahr 2021 entstand in Co-Autorenschaft mit Falk Rößler und Nils Michael Weishaupt das Hörspiel „Witzig!“ für den Deutschlandfunk Kultur. Im September des gleichen Jahres hatte sein Hörspiel „Krach“, in der Regie von Ulrich Lampen, Ursendung im SWR2. Als Sprecher ist er für den Hörspiel- und Hörbuch-Verlag Buchfunk in Leipzig tätig.

STÜCKE

  • EISCAFE VENEZIA Stückentwicklung | Schauspiel