Siegen lädt ein

Eigenproduktionen, partizipative Projekte sowie Workshops und eigens konzipierte Events, bilden den Kern unseres Spielplanes. Zudem stehen wir mit regionalen Künstlern unterschiedlicher Bereiche im direkten Austausch, um gemeinsame Projekte zu verwirklichen. Dazu gehören Konzertabende, Performances, Podiumsdiskussionen oder Gastspiele externer Inszenierungen, die in direkter Verbindung mit den am Bruchwerk engagierten Künstlern stehen.

KONZERT: 30. Oktober 2020

SOUND.LABOR V_0.2

Das sound.labor gastiert bereits zum zweiten Mal im Bruchwerk Theater. Wie der Name bereits erahnen lässt, bietet dieser Abend viel Platz für musikalische Experimente. Die einzige Auflage: „Schräg sein!“. Und dem werden die fünf Musiker mit Leib und Seele nachkommen und musikalisch untersuchen, welche Forschungsfragen sich aus den letzten 237 Tagen ergeben haben.

Die Protagonisten des Abends:
Simon Gelhausen (Saxophon) | Mario Mammone (Gitarre) | Christian Schneider (Schlagzeug) | Stefan Schwarzinger (Bass) | Achim Weiss (Klavier)

Eintritt: 12 / 6 Euro, Beginn: 19:30 Uhr
(Für die Buchung eines Tickets, öffnen Sie bitte den Saalplan unten...)

Dauer: ca. 100 Min.

SZENISCHE LESUNG: 11. NOVEMBER 2020

KELTENKIND

szenische Lesung des Romans von Steffen Ziegler
Milan Pešl, Torben Föllmer, Werner Hahn und Anna Braun lassen eine dramatische Liebesgeschichte aus der Zeit der Kelten im heimischen Raum lebendig werden – musikalisch begleitet von Mario Mammone.

Durch den Abend führt Autor und Radio Siegen-Redakteur Steffen Ziegler.

Eintritt: 12 / 6 Euro, Beginn 19:30, Dauer: 100 Min. plus After Show Bier.
(Für die Buchung eines Tickets, öffnen Sie bitte den Saalplan unten...)

KONZERT: 11. DEZEMBER 2020

NEUSER und Band

Kurzer Stopp auf der Endlos-Tour: Henning Neuser kommt mit neuen Songs. Melodien strahlen, Stimme nimmt in den Arm, Texte klammern sich fest. Klar: So abgehangen klingt man nicht mit Anfang 20. So facettenreich spielt man nicht für die Tanzfläche – sondern für die Menschen, fürs Leben. Seine Texte beschreiben stets das Leben zwischen Eindeutigkeit und Gefühlschaos, Pathos in den Kleinigkeiten des Alltags, die ewige Suche nach einem inneren Zusammenhang und die Sehnsucht nach Ruhe und Frieden in einer immer verrückteren Welt.

Eintritt: 12 / 6 Euro, Beginn: 19:30 Uhr
(Für die Buchung eines Tickets, öffnen Sie bitte den Saalplan unten...)

Dauer: 90 Min. plus Nachgespräch