WIR SUCHEN DICH

Werde Teil des MÖWE-Ensembles!
Wir suchen Menschen für sowohl auf
als auch hinter der Bühne.

 

 

"Sobald die Liebe sich ins Herz schleicht, raus mit ihr."

"Ich schreibe es nicht ohne Vergnügen, obwohl ich schrecklich gegen die Bedingungen der Bühne verstoße. Eine Komödie, vier Akte, eine Landschaft, viele Gespräche über Literatur, wenig Handlung, fünf Pfund Liebe", sagt Anton Tschechow über sein zweites, 1895 vollendetes Theaterstück. Unkonventionell und komplex erzählt "Die Möwe" vom Scheitern zweier junger Menschen in der Kunst und in der Liebe, was mit dem Selbstmord der Hauptfigur einen tragischen Abschluss findet.

„Sie sagen, Sie hätten über meine Theaterstücke geweint. Sie sind nicht der Einzige. Dazu habe ich sie aber nicht geschrieben. Stanislawski war es, der sie so rührselig gemacht hat. Ich wollte etwas ganz anderes. Ich wollte einfach und ehrlich sagen: schaut euch an, seht doch, wie schlecht und langweilig ihr euer Leben führt!“ Anton Tschechow.

FAQ

Für Eilige

Anmeldung?

► Das Casting findet an den Abenden vom 9. und 10. Oktober 2019 statt. 
Melde dich bitte an, dann erhälst du genauere Infos zum Ablauf, Zeit und Ort per E-Mail: tollmut(at)bruchwerk-theater.de


Wann sind die Aufführungen und andere wichtige Termine?

► Die Premiere ist für den 17. Januar 2020 geplant, mit weiteren Vorstellungen am 18. | 21. | 22. | 24. | 25. | 26. | 27. | 30. und 31. Januar.

► Die heiße Endprobenphase mit erhöhten Probenzeiten beginnt Anfang Januar. Die Generalprobe findet am 15. Januar statt.

► Probenwochenenden sind für den 12. | 13. Oktober, 21. | 22. Dezember und 11. | 12. Januar angedacht.

Wie oft wird geprobt?

Wir proben im Schnitt drei Mal die Woche. Eine Probe ist auf eine Dauer von 3 Stunden terminiert. Der Probenplan wird für jede Woche neu erstellt und mit den in den anstehenden Szenen notwendigen Darstellern_innen und dem Team abgestimmt. Ziel ist es, dass Einzelne nicht mehr als zwei Probentage pro Woche haben. Mit nahender Premiere wird das Pensum aber zwangsläufig intensiviert. Zusätzlich zu den Proben kommen vereinzelte Sondertermine für Fotosessions, Kostüm- und Requisiten-Proben oder gemeinsamen Abenden hinzu.

Wer seid ihr?

Wir sind das tollMut-Ensemble des BruchWerk-Theaters, eine Gemeinschaft aus Theaterenthusiasten. In regelmäßigen Zyklen erabreiten wir anspruchsvolle Theaterprojekte und experimentieren mit Inszenierungs- und Schauspielmethoden. Unser Ziel ist es, uns neuen künstlerischen Herausforderungen zu stellen und an ihnen zu wachsen.

Wie "Gemeinschaft"?

tollMut ist ansteckend. Wir wollen keine Gelegenheit sein, bei der man mal halbherzig mitmacht. Wir haben viel Spaß am Theater und bringen all unser Herzblut in die Projekte ein. Das schweißt zusammen. Wir achten aufeinander, unterstützen uns und das nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Alltag. Werde Teil der Theater-Familie, infizier dich und finde heraus, was das bedeutet.